Lade Veranstaltungen

Möglich­kei­ten und Heraus­for­de­run­gen im Arbeits­feld Schulsozialarbeit

Schule steht in Zeiten der Pande­mie vor Heraus­for­de­run­gen, die vor einiger Zeit noch nicht abzu­se­hen waren. Für Betei­li­gungs­pro­zesse bleibt (vermeint­lich) nicht auch noch Zeit und Energie, dabei verbrin­gen junge Menschen dort einen Groß­teil ihrer Zeit. Hier kann Schul­so­zi­al­ar­beit wich­tige Impulse setzen und auch im Kontext Schule Betei­li­gungs­er­fah­run­gen ermög­li­chen. Doch was ist zwischen Einzel­fall­ar­beit und Unter­richts­ge­sche­hen über­haupt möglich? Welche Betei­li­gungs­for­men und –metho­den lassen sich gut in Schule umset­zen und welche Heraus­for­de­run­gen gibt es dabei? Die Veran­stal­tung möchte Möglich­kei­ten und Grenzen auslo­ten, Austausch ermög­li­chen und neue Wege aufzeigen.

Teil­nah­me­bei­trag:
40 Euro (30 Euro für direkte Mitgliedsorganisationen
des Kinder- und Jugend­ring Sachsen e.V.)

Anmel­de­frist:
11.06.2021

Rück­fra­gen beant­wor­tet Elena Schwei­ker | e.schweiker@kjrs.de | 0351 – 316 79 20

Nach oben