Logo Servicestelle Jugendbeteiligung

Hand in Hand — Wir sind die Brandmauer!

Wir sind dabei bei und unter­zeich­nen den Aufruf von “Hand in Hand”. Mit unter­schied­li­chen Aktio­nen wollen wir im Laufe des Jahres unsere Stimme für Demo­kra­tie und Menschen­rechte erheben und Initia­ti­ven im Kampf gegen Rechts unterstützen. 

Gemein­sam mit den Akteur*innen von “Hand in Hand” setzen wir uns für eine offene, demo­kra­ti­sche, plurale, inklu­sive und soli­da­ri­sche Gesell­schaft ein, in der niemand zum Beispiel aufgrund der Haut­farbe, Herkunft oder Reli­gion, des Geschlechts, der sexu­el­len Iden­ti­tät oder Orien­tie­rung sowie der sozia­len Herkunft bzw. Status oder einer Behin­de­rung ausge­grenzt oder benach­tei­ligt wird. Denn Menschen­rechte sind unteil­bar, hier­zu­lande und global!

Wir vertei­di­gen die Menschen­rechte aller Menschen und richten uns daher insbe­son­dere auch gegen jedwe­den Rassis­mus und Anti­se­mi­tis­mus und geben keinen Raum für Menschen­ver­ach­tung, Doppel­stan­dards und Ausgrenzung.

Im Ange­sicht extrem rechter Phan­ta­sien von Depor­ta­tio­nen und Macht­über­nahme müssen wir die Demo­kra­tie schüt­zen. Gleich­zei­tig gilt es aber auch, die Menschen vor unso­zia­ler und popu­lis­ti­scher Politik zu schüt­zen. Wir stehen für eine zukunfts­ori­en­tierte, sozial und ökolo­gisch ausge­rich­tete Politik, die die Lebens­grund­la­gen aller Menschen sichert.

Los geht es für uns und viel­leicht auch für dich mit dem Akti­ons­tag am 03.02 in Berlin und an vielen anderen Orten in Deutsch­land. Bist du dabei?

Mehr zur Initia­tive “Hand in Hand” und zum Akti­ons­tag findest du hier.

Hand in Hand — Wir sind die Brandmauer!

Wir sind dabei bei und unter­zeich­nen den Aufruf von “Hand in Hand”. Mit unter­schied­li­chen Aktio­nen wollen wir im Laufe des Jahres unsere Stimme für Demo­kra­tie und Menschen­rechte erheben und Initia­ti­ven im Kampf gegen Rechts unterstützen. 

Gemein­sam mit den Akteur*innen von “Hand in Hand” setzen wir uns für eine offene, demo­kra­ti­sche, plurale, inklu­sive und soli­da­ri­sche Gesell­schaft ein, in der niemand zum Beispiel aufgrund der Haut­farbe, Herkunft oder Reli­gion, des Geschlechts, der sexu­el­len Iden­ti­tät oder Orien­tie­rung sowie der sozia­len Herkunft bzw. Status oder einer Behin­de­rung ausge­grenzt oder benach­tei­ligt wird. Denn Menschen­rechte sind unteil­bar, hier­zu­lande und global!

Wir vertei­di­gen die Menschen­rechte aller Menschen und richten uns daher insbe­son­dere auch gegen jedwe­den Rassis­mus und Anti­se­mi­tis­mus und geben keinen Raum für Menschen­ver­ach­tung, Doppel­stan­dards und Ausgrenzung.

Im Ange­sicht extrem rechter Phan­ta­sien von Depor­ta­tio­nen und Macht­über­nahme müssen wir die Demo­kra­tie schüt­zen. Gleich­zei­tig gilt es aber auch, die Menschen vor unso­zia­ler und popu­lis­ti­scher Politik zu schüt­zen. Wir stehen für eine zukunfts­ori­en­tierte, sozial und ökolo­gisch ausge­rich­tete Politik, die die Lebens­grund­la­gen aller Menschen sichert.

Los geht es für uns und viel­leicht auch für dich mit dem Akti­ons­tag am 03.02 in Berlin und an vielen anderen Orten in Deutsch­land. Bist du dabei?

Mehr zur Initia­tive “Hand in Hand” und zum Akti­ons­tag findest du hier.

Weitere Beiträge

Du hast noch nicht genug? Hier findest du mehr.

Logo Servicestelle Jugendbeteiligung

Kontakt

Wir freuen uns über deine Nach­richt! Du kannst uns per E‑Mail, Telefon oder Brief­taube errei­chen. Unser Team hilft dir gerne weiter.

Service­stelle Jugendbeteiligung
Scharn­horst­straße 28/ 29
10115 Berlin

post@jugendbeteiligung.info

030 / 387 845 20

Logo Servicestelle Jugendbeteiligung