Suche
Suche Menü

Steckbrief „Civil Academy“

Verschiedene Organisationen fördern neben allgemeinem Zivilengagement insbesondere  Jugendengagement. Hierbei kann dies ebenfalls auf finanzielle oder inhaltliche Weise passieren. Mit der Civil Academy als Beispiel einer Struktur der Jugendbeteiligung fördert das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Jugendliche inhaltlich und qualifiziert diese. Jugendliche werden hier Informiert und unterstützt eigene Projekte zu managen. Sie bewegt sich in Sphären und spricht Jugendliche im Alter von 18 bis 27 an.

»Civil Academy« Michaelkirchstr. 17-18, 10179 Berlin

 http://www.civil-academy.de/

 

Art der Organisation Qualifizierungsprogramm des BBE
Art der Förderung Inhaltlich
Zielgruppe 18 Jährige bis 27 Jährige
Themen Projektmanagement und Ressourcenakquise
Sphären Organisation, Unternehmen
Art der Beteiligung Informieren
Projekte Seminare und Umweltbildung für Schülerinnen
Beschreibung Die Civil Academy agiert als Qualifizierungsprogramm für Jugendliche, die sich engagieren und eine Idee für ein gesellschaftliches Engagementprojekt haben. Das Programm der Civil Academy ist vollkommen kostenfrei und wird zweimal im Jahr angeboten. Zu den, in den Seminaren, behandelten Themenfeldern gehören neben Projektmanagement, Finanz- und Kostenplanung und Zusammenarbeit im Team auch die Öffentlichkeitsarbeit.

Schreibe einen Kommentar